eiko_icon eiko_list_icon Die Personensuche nach 17jährigem geht weiter

Techn. Rettung > Person in Notlage
technische Hilfeleistung, Personenrettung
Zugriffe 273
Einsatzort Details

Altenau
Datum 17.11.2018
Alarmierungszeit 12:15 Uhr
Alarmierungsart DME (Ortsbrandmeister)
eingesetzte Kräfte

Freiwillige Feuerwehr Altenau
Fahrzeugaufgebot   MTW  (14-17-41)
technische Hilfeleistung, Personenrettung

Einsatzbericht

Folgeeinsatz der Personensuche aus der Nacht.

Unterstützung in der Einsatzleitung als zustàndige Ortsfeuerwehr.

Der gesuchte Jugendliche konnte kurz vor 16.00 Uhr in Goslar aufgegriffen werden.

Am Samstag Vormittag wurden zur weiteren Suche nach dem vermissten 17jährigen Jugendlichen nochmal etliche Einsatzkräfte alarmiert.
Es waren Rettungshundestaffeln aus dem Landkreis und angrenzenden Landkreisen nach Altenau alarmiert. Ebenso waren verschiedene Hilfsorganisationen und Bergwachten, der Kreisbrandmeister, der ELW 2 (Einsatzleitwagen) des Landkreis, Polizei und Logistik- und Verpflegungsgruppen vor Ort. Die Forst unterstütze ebenfalls mit Suchpersonal.
Ein Polizeihubschrauber unterstützte die Suche aus der Luft.

Als Bereitstellungsraum diente die Fläche des „Alten Bahnhof“ in Altenau.

Es wurden Gebiete rund um Altenau bis in die Stadtgrenzen Richtung Clausthal-Zellerfeld, Buntenbock und Schulenberg hinaus abgesucht.


 

sonstige Informationen

Einsatzbilder

 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen