Alarmübung der Feuerwehren Altenau und Schulenberg

Geschrieben von Markus Finck am .

Am Mittwoch, den 24.10.2018 führten die Feuerwehren Altenau und Schulenberg eine gemeinsame Alarmübung in Altenau durch. Alarmübung heißt in diesem Sinne, dass die Kameradinnen und Kameraden im Vorfeld von der Übung nichts wussten und "scharf" alarmiert wurden.



Die Übung fand an und in einem Gebäude am Hüttenteich statt. Angenomme Lage war ein Wohnungs-/Kellerbrand mit eingeschlossenen und vermissten Personen, die sich wie folgt darstellte:
  • 1 vermisste Personen im Keller (Brandbereich/verraucht)
  • 1 vermisste Person in Wohnung (Brandbereich/verraucht)
  • 1 Person an Fenster im 1. OG
  • 1 Person mit Kleinkind auf Balkon im 2. OG
  • Treppenhaus verraucht
Ziel der Übung waren:
  • Ortskenntnis erlangen
  • Wasserversorgung vom Hüttenteich zum Übungsobjekt aufbauen
  • Personenrettung unter Atemschutz
  • Personenrettung über DLK
  • Personenrettung über Steckleiter
Auf der Rückseite des Gebäudes mussten eine erwachsene Person und ein Kleinkind (dargestellt durch eine Übungspuppe) vom Balkon des 2. OG gerettet werden. Da zu diesem Gebäudebereich keine Zufahrtmöglichkeit besteht, wurde die Rettung über tragbare Leitern eingeleitet und erfolgreich durchgeführt.

Auf der Vorderseite des Gebäudes wurde eine Person aus dem Fenster des 1. OG mittels Drehleiter (DLK) gerettet. Anschließend stellte die Drehleiterbesatzung die Anleiterbereitschaft her.

Insgesamt wurden 3 Atemschutztrupps (zwei Trupps Feuerwehr Altenau und ein Trupp Feuerwehr Schulenberg) zur Menschenrettung in das Gebäude vorgeschickt. Die beiden vermissten Personen (Übungspuppen) konnten schließlich auch gefunden und ins Freie verbracht werden.

Parallel wurde zu diesen Maßnnahmen von der Feuerwehr Schulenberg die Wasserversorgung am Hüttenteich aufgebaut und zusammen mit der Feuerwehr Altenau die Schlauchleitung (immerhin rund 250m) zum Übungsobjekt verlegt.

Alle vorgegeben Übungsziele konnten erreicht werden.

Wir möchten hiermit auch nochmal den Besitzern und Bewohnern des Objektes recht herzlich für die Möglichkeit danken, an diesem Objekt eine so umfangreiche Übung durchführen zu können. Es ist nicht selbstverständlich, mit offnen Armen und Ohren mit solchen Ideen empfangen zu werden. Danke auch für die sehr gute "Einsatzstellenverpflegung" nach der Übung, war sehr lecker :-)

Alarmuebung_24-10-20...
Alarmuebung_24-10-2018
Alarmuebung_24-10-20...
Alarmuebung_24-10-2018
Alarmuebung_24-10-20...
Alarmuebung_24-10-2018
Alarmuebung_24-10-20...
Alarmuebung_24-10-2018
Alarmuebung_24-10-20...
Alarmuebung_24-10-2018



Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen